RAUS AUS DEM PREIS- UND VERDRÄNGUNGS-WETTBEWERB!

Mit SPINNOVATION® nachhaltige Geschäftsmodelle entwickeln – intelligent und kraftvoll.
Mehr erfahrendirekt bestellen!

Das unverzichtbare Arbeitsbuch für Strategie und Alleinstellung!

WAS BRINGT DIESES BUCH?

Jede Menge neues Wissen und Können. Verpackt in eine klar strukturierte Methode. Leicht verständlich und direkt anwendbar. Sofort durchstarten – mit vielen Arbeitshilfen zum Herunterladen!

Für wen ist dieses Buch?

Für Unternehmer! Die die Zukunft ihres Unternehmens aktiv in die Hand nehmen, die Innovationen für herausragenden Kundennutzen suchen und die eine anspornende Unternehmenskultur wollen.

VERGESSEN SIE ALLES, 
WAS SIE ÜBER STRATEGIE WISSEN!

„Stellen Sie sich vor, Sie machen Strategie und jeder macht mit.“ Ganz recht, mit SPINNOVATION wird Strategie zur Teamaufgabe und findet die volle Unterstützung und das ganze Engagement der Mitarbeiter. Und das Beste: Alles, was Sie für eine erfolgreiche Strategie brauchen, schlummert bereits in Ihrem Unternehmen! Mit SPINNOVATION und diesem Arbeitsbuch bringen Sie es einfach und spielerisch ans Licht – ganz ohne mathematische Modelle und Beratersprache.

‹ Zurück
Strategie? Strategie ist doch dieses unflexible und schwerfällige Ungetüm, das in der Theorie heimisch ist, sich von Annahmen und Zahlen ernährt und nur von Beratern gebändigt werden kann. Nein, das geht besser!
Wie, das verraten wir hier ›

WERDEN SIE ZUM„HIDDEN CHAMPION“!

Es wird immer mehr vom Gleichen auf die übersättigten Märkte gespült. Wie können Sie sich da noch vom Wettbewerb abheben? Durch ganzheitliche Spezialisierung! „Hidden Champions“, die heimlichen Gewinner, erkennen und nutzen die wahren Innovationstreiber: die Bedürfnisse und Engpässe ihrer Kunden! Und mit SPINNOVATION entwickeln Sie mit Ihren Mitarbeiter und Kunden spielerisch alleinstellende Innovationen. So wird man „Hidden Champion“.

‹ Zurück
Wir leben in einer Welt, in der Produkte und Dienstleistungen vergleichbar und austauschbar sind. Alleinstellung ist jetzt wichtiger denn je. Mit SPINNOVATION positionieren Sie Ihr Unternehmen klar, schaffen echte Alleinstellung und gewinnen dauerhaft Vorsprung.
Wie das funktioniert, zeigen wir hier ›

UND BLEIBEN SIE ZUKUNFTSFÄHIG!

In einer komplexen Welt, wo nichts mehr vorhersehbar ist, geht es nicht nur um die richtige Entscheidung, sondern auch um die Geschwindigkeit beim Lernen und Gestalten. SPINNOVATION bietet bewährte Methoden und Modelle zur Entwicklung einer anspornenden Unternehmenskultur! Damit reagiert Ihr Unternehmen schnell und geeignet auf Veränderungen. Das begeistert nicht nur Sie, sondern auch Ihre Erfolgsfaktoren: Ihre Mitarbeiter und Kunden.

‹ Zurück
Globalisierung und Digitalisierung verändern alles. Aufgaben werden immer komplexer. Viele unserer Arbeitsweisen und Methoden passen nicht mehr und führen bestenfalls zu nichts. Wissen Sie schon, wie Sie Ihr Unternehmen in der heutigen volatilen und komplexen Welt zukunftsfähig aufstellen? 
Wertvolle Impulse gibt es hier ›

SPINNOVATION,
DIE NEUE STRATEGIEMETHODE

Spinnovation ist die neue Strategiemethode zur Entwicklung und parallelen Umsetzung einer ganzheitlichen Spezialisierungsstrategie. Spielerisch in Teams, mit Begeisterung und dem Know-how der Mitarbeiter und Kunden, ohne Zahlenkneten und Berater-Bluff, nicht theoretisch, sondern praktisch. Das Ergebnis: eine klare Positionierung, innovative und Produkte und Dienstleistungen, herausragender Kundennutzen, echte Alleinstellung, eine anspornende Unternehmenskultur und dauerhafter unternehmerischer Erfolg.

Was bewirkt Spinnovation®…

… und wie konkret funktioniert diese
neue Methode? Das kann man am besten an einem Beispiel sehen. Abonnieren Sie
die spinnovative Erfolgsgeschichte von Catrins Druckerei – in sechs Teilen.
Erfolgsgeschichte abonnieren

Leseproben Headline

Leseproben Copy

Die Autoren

Karlheinz Venter ist Mitgründer und mitgeschäftsführender Gesellschafter der Strategieberatung HILLVENTER GmbH in Darmstadt. Der Physiker und Wirtschaftsingenieur war viele Jahre im Mittelstand und in mittelständisch geprägten Konzernen tätig. In diesem Umfeld kennt er die Herausforderungen der Strategieentwicklung und -umsetzung genauso, wie die Schwierigkeiten einer effektiven Mitarbeiterführung. Heute gibt er als Berater sein Wissen und seine Erfahrungen weiter.
Dr. Kerstin Friedrich ist führende Expertin in der Engpasskonzentrierten Strategie (EKS). Sie hat das strategische Handwerk direkt von Wolfgang Mewes erlernt und hat über viele Jahre sein publizistisches Erbe gepflegt. Friedrich hat diverse Bestseller geschrieben und hat mit unzähligen mittelständischen Unternehmen Spezialisierungs-strategien entwickelt. 2016 hat sie mit Timo Kaapke die GoGREAT-Community gegründet. Dort unterstützen sich Unternehmen gegenseitig darin, ihre Mitarbeiter zu Mitunternehmern zu machen. 

Grundlegendes Prinzip 1:
GANZHEITLICHE SPEZIALISIERUNG

Ganzheitliche Spezialisierung bedeutet die Konzentration der Unternehmenskräfte auf den kybernetisch wirkungsvollsten Punkt im wesentlichen Engpass einer eng umrissenen Bedarfsgruppe.

Grundlegendes Prinzip 2:
IMMATERIELLE VOR MATERIELLEN VORGÄNGEN

Je besser Immaterielles ausgeprägt ist, desto besser entwickelt sich Materielles. Entsprechend hat Erfolg immer seine Ursachen auf der immateriellen Seite: die Motivation, das Wissen, die Strategie, die Führungsqualität, der Unternehmergeist, die Ideen, die moralischen Werte, die Innovationskraft, die Zuneigung und Treue der Kunden, die Mundpropaganda, das Vertrauen der Mitarbeiter etc. Immaterielle Werte gewinnen bei richtigem Gebrauch an Wert! Durch die Lerngewinne erzielen wir Zuwachs an Know-how, Effizienz, Innovationsideen, Souveränität und Sicherheit.

Grundlegendes Prinzip 3:
NUTZEN- VOR GEWINNMAXIMIERUNG

Dass die Maximierung des Kundennutzens vor der Gewinnmaximierung kommt, ist implizit in Prinzip 2 enthalten. Trotzdem gibt es hierzu ein eigenes Prinzip – weil es so wichtig ist.

Grundlegendes Prinzip 4:
Intrinische motivation vor externer Motivierung

Ein Grundpfeiler von Spinnovation ist das Menschenbild „Theory Y“ nach Douglas McGregor. Das heißt, SPINNOVATION baut darauf auf, dass Menschen von Natur aus leistungsbereit und von innen motiviert, verantwortungsbereit, eigeninitiativ und kreativ sind. Menschen sind nicht nur als Individuen intrinsisch motiviert, sondern auch als Team und besonders im Teamsport. Dort versuchen Teams, gemeinsam zu gewinnen. Diesem Prinzip trägt Spinnovation mit dem Gamificationansatz Rechnung.

Grundlegendes Prinzip 5:
INTERDISZIPLINÄRE VIELFALT VOR EINDIMENSIONALität

Heute reicht das Wissen und Können Einzelner nicht mehr, um komplexe Probleme zu lösen. Deshalb setzt Spinnovation auf multidisziplinäre Teams und die Verschiedenheit und Vielfalt der Teammitglieder. Das bezieht sich nicht nur auf interne Mitarbeiter, sondern umfasst auch unsere Kunden.
Auch der Prozess der Strategieentwicklung hat eigene Prinzipien. Sie sorgen dafür, dass in der Strategiefindung keine grundlegenden Fehler gemacht werden.

Prozess-Prinzip a:
Erkenntnisbasiert

Im Spinnovation-Strategieprozess setzen wir auf Erkenntnisse, nicht auf Annahmen. Klar, müssen an bestimmten Stellen auch Annahmen getroffen werden, aber diese Annahmen werden schnellstmöglich überprüft. Wichtigste Partner sind dabei die Kunden bzw. Bedarfsgruppe.

Prozess-Prinzip b:
Inkrementell

Immer nur kleine Schritte machen, einen nach dem anderen. Nach jedem Schritt wird geschaut, was erreicht wurde, und geprüft, ob die Ergebnisse tragfähig genug für den nächsten Schritt sind.

Prozess-Prinzip c:
Iterativ

Es kann nicht anders sein: Das spinnovative Vorgehen berücksichtigt die komplexe und schnelllebige Welt. Wird festgestellt, dass die getroffenen Annahmen falsch waren oder der eingeschlagene Weg nicht zu einer ganzheitlichen Spezialisierung führen kann, geht es im Prozess wieder zurück.

Strategie-Glossar

Wissenswertes zur Spinnovation

Strategie, was ist das?!

Hilfreich ist folgende Standarddefinition: Strategien sind die auf ein langfristiges Ziel ausgerichteten und geplanten Verhaltensweisen und Handlungskonzepte.

Wann ist eine Strategie spinnovativ?

Ihr Unternehmen ist vielleicht schon spezialisiert? Wie kann man am einfachsten prüfen, ob die vorhandene Strategie spinnovativ ist?  Eine Strategie ist spinnovativ – also erfolgversprechend durch Alleinstellung – wenn

Ziel- und Bedarfsgruppe

Unter dem Begriff „Zielgruppe” versteht man die Gesamtmenge der potenziellen Bedarfsträger. Zielgruppen werden im Marketing weiter unterteilt in Kundensegmente, also in Untergruppen, die auf Kommunikationsmaßnahmen homogener reagieren als die Gesamtzielgruppe. Kriterien für Kundensegmente sind demografische, soziografische, psychografische, regionale, verhaltensorientierte oder auch formale Merkmale. Die Segmentierung nutzt man, um Kunden gezielter anzusprechen und um passende Produkte und Dienstleistungen anzubieten. Das führt dann häufig zur Verwechslung von Kundensegment und Zielgruppe.

Darum sprechen wir bei Spinnovation von Bedarfsgruppen. Bedarfsgruppen sind Menschen mit den gleichen Problemen, Bedürfnissen und Wünschen, unabhängig von sonstigen Merkmalen.

Nutzen oder: Was bewirken wir für andere?

In einem Strategieprojekt wird häufig der Fehler gemacht, nur zu schauen, was ein Unternehmen kann. Also welche Stärken und Kernkompetenzen es hat. Aus dieser egozentrierten Sicht, „Was können wir leisten und was können wir gut?“, werden direkt Leistungen für den „Markt” definiert und Wertangebote geschnürt. Eine echte Reflexion, was wir für unsere Kunden mit unseren Leistungen bewirken oder bewirken können, findet meist gar nicht statt. Bei Spinnovation ist das anders. Die alterozentrierte Sicht, „Was haben andere von unseren Stärken?” und „Was können wir damit bewirken?”, ist Teil der Methode. Zuerst suchen wir nach Problemen, Bedürfnissen und Wünschen unserer Bedarfsgruppe. Dann prüfen wir im Dialog mit der Bedarfsgruppe, welches davon echte Engpässe sind. Falls wir die vorhandenen Engpässe lösen können – und auch wollen –, ist unser Nutzen für andere klar bestimmt.

Ganzheitliche
Spezialisierung

Ganzheitliche Spezialisierung ist die Konzentration auf einen maßgeblichen Engpass einer klar umrissenen Bedarfsgruppe. Ein ganzheitlicher Spezialist löst diesen Engpass mit einer echten Innovation.

Engpass

Ein Engpass ist ein besonders problematischer Spannungszustand, der auf Problemen, Bedürfnissen, Wünschen, Sehnsüchten, Ängsten, Phobien, Abneigungen und Mangelempfinden der Bedarfsgruppe beruht und die Entwicklung der Bedarfsgruppe maßgeblich behindert.

Innovation

Im Kontext von SPINNOVATION ist eine Innovation eine Leistungsverbesserung im größten Engpass der definierten Bedarfsgruppe.

Spezialgebiet

Ein Spezialgebiet bzw. eine Spezialisierung ist die Konzentration auf die Lösung eines Engpasses einer eng umrissenen Bedarfsgruppe.

Bedarfsgruppen-
besitz

Unter Bedarfsgruppenbesitz versteht man das Vertrauen und die Zuneigung einer Bedarfsgruppe, in der man als bester Problemlöser in seinem Spezialgebiet gilt.
Minimumfaktor
Der Minimumfaktor ist der entscheidende Engpass einer Organisation, eines Systems etc. und behindert dessen Entwicklung. Der systemisch wirkungsvollste Punkt liegt genau in diesem Engpass, dem Minimumfaktor.

Akzeptanz-
engpässe

Akzeptanzengpässe sind Gründe, warum die Bedarfsgruppe eine Leistung nicht kauft. Das kann vor allem Folgendes sein: Unklarer Nutzen/keine wahrnehmbaren Vorteile gegenüber den Lösungen der Mitbewerber; unzureichende Bekanntheit des Wertangebotes; fehlendes Vertrauen in die Wirksamkeit; kein angemessener Preis oder Angebotsformat.

Zwingender Nutzen

Ein Produkt oder ein Service bietet einen zwingenden Nutzen, wenn der Kunde das Produkt oder den Service nutzen muss, um im Wettbewerb bestehen zu können – B2B – oder um das Bedürfnis bestmöglich zu befriedigen – B2C.

ZWANGS-
BEGLÜCKUNG

Die größte Gefahr bei neuen Produkten oder Lösungen liegt in der Zwangsbeglückung. Klassischerweise wird eine Lösung konzipiert, die aus den Vorstellungen des handelnden „Strategen” heraus optimal ist, nicht aber aus Sicht der Bedarfsgruppe. Und dann wird mit allen Mitteln versucht, der Bedarfsgruppe und den Kunden die eigene Lösung zu verkaufen.

Download Arbeitsmaterialien

Laden Sie hier alle Arbeitsmaterialien herunter, die Sie für Ihren SPINNOVATION®-Prozess benötigen
Jetzt Hidden Champion werden – Buch bestellen ›

Kontakt